facebook twitter YouTube

"Im Tal des Todes"


Kurze Inhaltsbeschreibung


Südöstlich der Sierra Nevada, weitab von jeglicher Zivilisation, befindet sich das Tal des Todes. Eine Legende besagt, dass der Teufel persönlich dort sein Unwesen treibt. Zwischen mehreren Gebirgsketten umschlossen steht in dieser einsamen Gegend ein Quecksilber- Bergwerk.





Foto 2015:Postkutsche  

erfahrene_Westmaenner


Keine lebende Seele ist je von diesem Ort wieder zurückgekehrt. Siedler und Indianer werden dort als Gefangene gehalten, unter ihnen auch der deutsche Jüngling Martin von Adlerhorst. Die Gefangenen müssen dort bei tödlichen Dämpfen schwere Arbeiten zum Abbau des Quecksilbers verrichten. Der Besitzer dieser Quecksilbermine, ein fieser Geschäftemacher Namens Roulin, verbündet sich mit dem trunksüchtigen Häuptling der Marikopas, Eiserner Pfeil, um ihn in seine teuflischen Machenschaften einzubinden.

Gemeinsam wollen sie dann die Missionsstation der geheimnisvollen Paloma Nakana überfallen. Ihr Schicksal soll es sein, grausam am Marterpfahl der Marikopas zu enden. Winnetou, der Häuptling der Apatschen, und sein weißer Bruder Old Shatterhand kommen den düsteren Plänen Roulins auf die Spur. Finden sie nun selbst heraus ob es den Blutsbrüdern gelingt, dem skrupellosen Verbrecher das Handwerk zu legen….




Foto 2016: Hans Joachim Klein als Old Shatterhand im Kampf mit Alexander Klein als Schiba-Bigk








Foto 2016: Explosion nach Überfall der Komantschen auf Helmers Home   










Foto 2016: Komantschen
Komantschen





Schwollener  Kirner Brauerei  Radio Idar-Oberstein 87.6  Schmäler Wenz  Karl-May Verlag - Karl-May Verlag
 Vorsicht - Matthias Ess Verlag  Autohaus Wiegand  Nisius  Kreissparkasse Birkenfeld  Oberstein Idarer RWE Group